Aktuelles Veranstaltungsprogramm

22. Internationales Literaturforum 2020

Vorläufiges Programm
des Literarischen Museums Badenweiler „Tschechow-Salon“
in Kooperation mit der Deutschen Tschechow-Gesellschaft

Motto:  „Der Westen und Russland heute“



Die Internationale Tschechow-Woche Badenweiler

geplant vom 15.-19. Juli 2020
muss wegen der Corona-Pandemie leider ausfallen.

Folgende Veranstaltungen werden voraussichtlich nachgeholt:

  • Hauptversammlung der DTG
  • „Paare zwischen Himmel und Hölle. Spielarten des Grotesk-Komischen im Theater von Tschechow,
    Beckett und Ionesco“
    , (Prof. Dr. Dorothea Scholl)
  • „Perspektiven Europas: Russlands Gegenwart und Zukunft“.
    (Dr. h.c. Gernot Erler, Russlandbeauftragter der Bundesregierung a.D.)
  • "Mein Lieber, mein Ferner. Die Liebesbriefe von Olga Knipper und Anton Tschechow".
    Musikalische dramatisierte Lesung
  • „Anton Tschechow in meinem Leben“. Dokumentarfilm von Vadim Glowna mit Vera Tschechowa, 1984

Vorschau auf das Herbstprogramm:


Dienstag, 13. Oktober 2020

„Zur Philosophie der Arbeit. Von Hegel bis Marx“

Vortrag anlässlich des 250. Geburtstags des schwäbischen Philosophen Georg Friedrich Wilhelm Hegel.
Mit Prof. Dr. Rolf-Dieter Kluge (Univ. Tübingen / Warschau), Ehrengast Badenweilers.
 

Freitag, 16. Oktober 2020

Badenweiler

„Muße – voll zugemessen. Ein Leitmotiv für Körper, Seele und internationale Kultur“

Ein Forschungsprojekt, u.a. über die Philosophie der Kurorte.
Mit Dr. Regine Nohejl (Slavisches Seminar Univ. Freiburg)

 

Sonntag, 1. November 2020

Badenweiler

„Stephen Cranes Europa“

Allerheiligen, an Stephen Cranes Geburtstag.
Bildvortrag von Prof. Dr. Wolfgang Hochbruck (Englisches Seminar, Univ. Freiburg)

Noch ohne Termin:

Badenweiler

„Kämpferisch-literarische Stimmen Europas. Freundschaften in unruhigen Zeiten“

Zweisprachige (dt.-frz.) Ausstellung zum 150. Geburtstag der Badenweilerer Ehrenbürgerin Annette Kolb und zum 80. Todesjahr des Schriftstellers und Bürgers Badenweilers, René Schickele. Mit Erweiterung zu Elli Heuss-Knapp, Ehrenbürgerin Badenweilers.